Sarah Bernhardt : Signierter Autogrammbrief

300,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten Lieferung: 1 bis 3 Wochen

Henriette-Marie-Sarah Bernardt bekannt als Sarah Bernhardt (Paris, 22/10/1844 - Paris 26/03/1923) ist eine der wichtigsten französischen Schauspielerinnen des neunzehnten Jahrhunderts und Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Von Victor Hugo "The Golden Voice" genannt, aber auch von anderen "The Divine" oder der "Kaiserin des Theaters", gilt sie als eine der größten französischen Tragödien des 19. Jahrhunderts. Als erster internationaler "Star" ist sie die erste Schauspielerin, die triumphale Tourneen auf fünf Kontinenten bestritten hat. Jean Cocteau erfindet für sie den Ausdruck "sakrales Monster".

Menge
Nur noch wenige Teile verfügbar

  • Datenschutzbedingungen (bearbeiten mit dem Modul "Kundenvorteile") Datenschutzbedingungen (bearbeiten mit dem Modul "Kundenvorteile")
  • Die Produkte werden an die Lieferadresse geliefert, die Sie während des Bestellvorgangs angegeben haben, und zwar spätestens zu dem auf der Zahlungsseite angegebenen Datum, bevor die Bestellung vom Kunden bestätigt wurde. Es ist möglich, von dem ausgewählten Spediteur geliefert zu werden. Die Produkte werden an die Lieferadresse geliefert, die Sie während des Bestellvorgangs angegeben haben, und zwar spätestens zu dem auf der Zahlungsseite angegebenen Datum, bevor die Bestellung vom Kunden bestätigt wurde. Es ist möglich, von dem ausgewählten Spediteur geliefert zu werden.
  • Sie müssen dem Spediteur und der Galerie Histoire alle Reservierungen über das gelieferte Produkt mitteilen (zB beschädigtes Paket, bereits geöffnet ...). Die Arbeiten werden so fotografiert, dass der Kunde den Erhaltungszustand dieses Bildes erkennen kann. Sie müssen dem Spediteur und der Galerie Histoire alle Reservierungen über das gelieferte Produkt mitteilen (zB beschädigtes Paket, bereits geöffnet ...). Die Arbeiten werden so fotografiert, dass der Kunde den Erhaltungszustand dieses Bildes erkennen kann.

Signierter Autogrammbrief von Sarah Bernhardt (1844 - 1923).

Kontext der Arbeit:

Der Brief ist an Jane Catule Mendes (1867 - 1965) Schriftstellerin und Lyrikerin gerichtet. Sie ist verheiratet mit Louis Alexandre Boussac und hat zwei Söhne. Sie scheidet sich, und aus ihrer Wiederverheiratung mit Catull Mendes wird sie einen Sohn bekommen: Primice. Er starb am 23. April 1917 für Frankreich; Sie trifft die Entscheidung, ihren Körper zu finden und schreibt das Gebet an das tote Kind.

Kritiker des Theaters arbeitet sie in Presseorganen wie der Presse und kommentiert Werke von Sarah Bernhardt oder Alfred de Musset.

Brief an seinen Briefkopf mit seinen Zahlen und Motto, adressiert an Jane Catulle Mendes, Ehefrau des Dichters. Eine Seite und eine Linie.

Technische Daten

Jahr
1900
Auteur de l'oeuvre
Sarah Bernhardt
Ursprung
Paris
Zusammensetzung
Autogrammbrief
Expertise de l'oeuvre
Société de vente aux enchères Chochon-Barre & Allardi